IHRE NR. 1
FÜR FITNESS
UND GESUNDHEIT
REHAVITALISPLUS
REHASSPORT MIT REHAVITALISPLUS e.V

Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. Er ist auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt. Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastischen/physiotherapeutischen Behandlungen stabilisiert der Rehasport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg. Die Erfahrung zeigt, dass durch eine langfristig angelegte und aktiv ausgerichtete Betreuung eine deutliche Verbesserung der Beschwerden zu erzielen ist. Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzend Leistung zur Rehabilitation gefördert. Die Leistungen des RehaVitalisPlus e.V. sind von allen Kostenträgern (gesetzliche Krankenkassen, gesetzliche Unfallversicherungsträger, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und der Altersversicherung der Landwirte und die Träger der Kriegsopferversorgung) anerkannt und die Kostenübernahme nach Bewilligung gesichert. Die Qualität wird durch die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Überleister sichergestellt, die Art und Intensität des Rehabilitationssports anhand der Verordnung in enger Abstimmung miteinander festgelegt.

WER KANN DARAN TEILNEHMEN?

Rehabilitationssport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden. Die Verordnung umfasst i.d.R. 50 Übungseinheiten.

AN WEN MUSS ICH MICH WENDEN?

Die Verordnung muss vom Kostenträger, i.d.R. von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse, genehmigt werden. Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein.

WELCHE KOSTEN ENSTEHEN FÜR MICH

Die Grundversorgung/der Basiskurs ist beitragsfrei und bedarf keiner Vereinsmitgliedschaft. Der Verein übernimmt kostenfrei für Sie die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse. Zur Nutzung der RehaVitalisPlus – Programme ist die Mitgliedschaft im Verein Vorraussetzung. Die Mitgliedschaft ist auf die Dauer der Verordnung begrenzt. Eine Abmeldung ist nicht erforderlich. Die Höhe des Vereinsbeitrages beträgt 19,- Euro im Monat. Jeder, der Gesundheitssport betreiben möchte, kann auch ohne Verordnung Mitglied im Verein werden. So begleiten viele Lebenspartner, Eltern und Freunde die geförderten Mitglieder.

WAS WIL ICH ERREICHEN?

Ziel des Rehasportangebotes ist es, Ausdauer und Kraft zu sträken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein aufzubauen und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Dabei soll auch die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden.

INFOS ZUM REHA-VEREIN UNTER TEL: 04821 9 57 84 17